MREADZ.COM - много разных книг на любой вкус

Скачивание или чтение онлайн электронных книг.

IT-Sicherheit in Industrie 4.0

Annika Selzer

Das Industrie 4.0-Konzept soll über die Digitalisierung, Harmonisierung und Vernetzung von Wertschöpfungsprozessen neue wirtschaftliche Entwicklungschancen für den Hightech-Produktionsstandort Deutschland schaffen. Diese Wachstumschancen, das zeigen jüngste Entwicklungen, lassen sich aber ökonomisch nur vorteilhaft nutzen, wenn Produktionssicherheit auf allen Wertschöpfungsstufen gewährleistet werden kann. Andernfalls drohen Datenverluste, Spionage und Sabotage, die in einem allseits vernetzten Steuerungs- und Kommunikationssystem zu großen Schäden führen. Der Band führt in leicht verständlicher, klar gegliederter Form in das Thema der Produktionssicherheit ein und verdeutlicht damit die Relevanz von Integrität, Verfügbarkeit, Zurechenbarkeit und Vertraulichkeit betrieblicher Daten.

Wie ich Hauptmann von Köpenick wurde

Wilhelm Voigt

Nach der Verbüßung einer zehnjährigen Haftstrafe wegen Urkundenfälschung nimmt Wilhelm Voigt sich 1906 vor, ein anständiges Leben zu beginnen. Doch ohne Papiere will ihm niemand in Berlin Arbeit geben, und ohne Nachweis einer Arbeitsstelle stellen ihm die Behörden keinen Pass aus. Da versucht Voigt, die autoritätshörige Gesellschaft mit ihren eigenen Mitteln zu schlagen … Am 16. Oktober 1906 zog der Arbeitslose die Uniform eines Hauptmanns an, unterstellte zwei Wachmannschaften, die ihm zufällig auf der Straße begegneten, seinem Befehl und erbeutete im Rathaus von Köpenick die Stadtkasse. Mit der Autobiografie entlarvte Voigt die deutsche Obrigkeitsgläubigkeit. Außerdem nahm er den Bürokratismus und den Militarismus im Deutschen Reich aufs Korn. So wie David sich Goliath stellt und ihn besiegt, führt der «Hauptmann von Köpenick» pfiffig und unerschrocken einen Schelmenstreich gegen die Staatsmacht durch.

Jugend ohne Gott

Ödön von Horváth

Ein Lehrer, von humanistischer Gesinnung, zweifelt an Gott. Seit er, der Lehrer, den Ersten Weltkrieg erlebte, will und kann er nicht mehr an einen Gott glauben, der all das zugelassen hat. Als Lehrer begegnen ihm nun neue, für ihn indiskutable Verhältnisse. Schüler äußern sich offen geringschätzig über andere Völker und Ethnien. Er möchte das nicht hinnehmen, als Lehrer fühlt er sich in die Pflicht genommen, hiergegen wirksam zu werden. Doch die Zeiten stehen schlecht für einen wie ihn …

Fanny Hill

John Cleland

Die Memoiren der Fanny Hill – die rückhaltlos offenen Erinnerungen einer Prostituierten im London des 18. Jahrhunderts. Ein detailgetreues Sittengemälde seiner Zeit.

Lady Chatterley

Дэвид Герберт Лоуренс

Constance stammt aus einer Familie der gehobenen Mittelschicht, und konnten bereits als Teenager erste sexuelle Erfahrungen sammeln. 1917 heiratet Connie Sir Clifford Chatterley. Dieser wird im Krieg verwundet, und kehrt gelähmt und impotent nach Wragby Hall zurück. Zur selben Zeit kehrt der Wildhüter, Oliver Mellors, zurück. ach anfänglicher Reserviertheit und Sprödigkeit beider Seiten bricht die sexuelle Spannung sich schließlich Bahn, und Connie und Mellors beginnen ein leidenschaftliches Liebesverhältnis.

Materialität und Präsenz von Inkunabeln

Charlotte Katharina Kempf

Die Dissertation greift ein in der buchhistorischen Forschung wenig untersuchtes Phänomen auf: die Leistung und Bedeutung der deutschen Buchdrucker auf dem französischen Buchmarkt. Die Arbeit verknüpft biographische Aspekte der Drucker mit ökonomischen Fragestellungen und kulturellen Rahmenbedingungen. Sie gelangt so zu aussagekräftigen Erkenntnissen über den Medienwandel in der Inkunabelzeit als einem komplexen Innovationsprozess, an dessen Ende die Ablösung der Handschrift durch den Buchdruck steht.

Betriebswirtschaftliches Risikomanagement im Krankenhaus

Отсутствует

Die Vielfalt von Risiken für das Krankenhaus ist kontinuierlich gestiegen. Demografischer Wandel mit neuen Patientenklientelen, knappe Finanzen, Fachkräftemangel und Digitalisierung sind einige der dafür verantwortlichen Ursachen. Das Buch trägt dieser Entwicklung Rechnung. Es fokussiert auf eine große Breite möglicher Risiken auf Grundlage einer betriebswirtschaftlichen Sicht im Rahmen eines umfassenden Risikomanagements (URM), das wichtige Risikokategorien bündelt, Compliance und BCM eingeschlossen. Fokussiert wird in besonderer Weise auf Risiken in Fachabteilung, Behandlungszentrum, OP-Bereich und Notaufnahme. Spezifische Risiken werden benannt, Bewältigungsstrategien aufgezeigt. Überlegungen zu Best Practice unter Berücksichtigung des Beispiels Universitätsklinikum Balgrist (Schweiz) und die Vorstellung des Masterprogramms «Risiko- und Compliance Management» runden den Inhalt ab.

Kinder mit Rechenschwäche erfolgreich fördern

Armin Born

Rechenschwächen wirken sich negativ auf die Schullaufbahn und die emotionale Entwicklung der betroffenen Kinder und Jugendlichen aus. Die Autoren entwickeln vor dem Hintergrund aktueller lernpsychologischer und neurowissenschaftlicher Erkenntnisse einfache und effektive Lernmethoden und stellen Möglichkeiten zum Umgang mit Prüfungsangst dar. Für die 6. Auflage haben sie ihr Standardwerk um aktuelle Erkenntnisse der Gehirnforschung und eine kritische Auseinandersetzung mit dem neuen Leitbegriff «Kompetenzorientierung» in der bundesdeutschen Schulpolitik ergänzt.