MREADZ.COM - много разных книг на любой вкус

Скачивание или чтение онлайн электронных книг.

Kreta E4 - der Fernwanderweg

Michael Will

Kreta ist Griechenlands Außenposten der Superlative, ein Kontinent für sich, fast zu groß, um in einem einzigen Menschenleben erlebt zu werden. Aufgrund seiner strategisch günstigen Lage im Mittelmeer – als Bindeglied zwischen Europa und Afrika – und seines reichhaltigen Wasservorkommens war Kreta immer erbittert umkämpft. Jahrhundertelange Besatzung und ständige Widerstandskämpfe haben den Charakter der Bewohner geprägt. So fühlen sich die Kreter zuallererst Kreta zugehörig und erst in zweiter Linie Griechenland. Sie sind sehr stolz auf ihre Insel, und dazu haben sie allen Grund.
Man kommt aus dem Staunen, Sammeln wertvoller Eindrücke und Bewundern von Natur- und Kulturschönheiten überhaupt nicht heraus. Einige Beispiele: Kreta gilt als Wiege der frühesten Hochkultur Europas, denn vor etwa 4000 Jahren entstand hier die minoische Kultur. Die Stadt Chania im Norden der Insel ist eine der ältesten ununterbrochen bewohnten Siedlungsstätten Europas. Bis Ende Mai ist der 2456 m hohe Psiloritis mit Schnee bedeckt – eine herrliche, fast unwirkliche Aussicht, wenn man bei 28 °C in Heraklion auf dem Flughafen landet. Besonders faszinierend ist der größte zusammenhängende Kermeseichenwald Europas.
Fährt man nur 15 Minuten mit dem Pkw und verlässt die touristischen Pfade, so trifft man auf das ursprüngliche Kreta, gelebte Gastfreundschaft und zugleich raue Menschen, die teilweise noch sehr historisch leben – das fantastische zweite Gesicht der Insel. Am besten kann man in diese Erlebniswelt auf den 30 Etappen des Wanderwegs E4 eintauchen. Dabei liegt der besondere Reiz in emotionalen Extrempositionen. Man erlebt eine Distanzierung von den Alltagssorgen und gewinnt Eindrücke, die sich tief in die Gefühls- und Gedankenwelt einprägen. Das Motto lautet: Ankommen im Hier und Jetzt.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Erleben und Entdecken. Und Sie werden wiederkommen – auf eine wunderbare Insel Griechenlands – wie so viele andere schon.

Die kleine Elvira in Quarantäne

Heike Schaer

Die Geschichte eines kleinen Virus, das den genialen Namen Elvira trägt…. Elvira beschliesst in Quarantäne zu gehen, was für ein kleines Virus sicher nicht die schlechteste Idee ist. Und obwohl sie gar nicht wirklich weiss, wie man das macht mit einer Quarantäne, scheint ihr das im Augenblick die vernünftigste Idee zu sein. Auch wenn das wieder einmal heisst, zuhause zu bleiben. Aber wer jetzt denkt, Elvira würde sich tadellos in ihrem Bettchen verkriechen, der kennt Elvira nicht, denn auch wenn ein Ende dieses heillosen Durcheinanders noch in weiter Ferne liegt, Elvira denkt gar nicht aufzugeben. Und obwohl sich jetzt auch noch der Herbst mit seinem grauen Nebel über die Gemüter legt, sprudelt Elvira über vor neuen Ideen.
Eine kleine Elvira lässt nicht locker. Konsequent hält sie sich an die vielen Regeln und Massnahmen, weil Sie diesem Virusspuk endlich ein Ende bereiten will. Wenn doch nur alle Viren so gut mitmachen würden. Unermüdlich zerbricht sie sich Ihr kleines Virenköpfchen, was um alles in der Welt sie noch dazu beitragen kann, dass Menschen ihr Lachen, ihr Leben und ihre Freiheit wiedererlangen können. ES MUSS doch einen Weg geben aus diesem Dilemma und und aufgeben, das weiss auch Elvira, ist keine Option.
Ein besonders wertvolles Buch nicht nur für Kinder. Ein Stück Zeitgeschichte.

Als ich aufhörte, mich zu bekämpfen

Bettina Kilb

» Es ist eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Es ist ein Leben voller Gegensätze – von intensivsten Gefühlen zu absoluter Leere. Von Hoffnungslosigkeit und Verlorenheit zu Verbundenheit und Vertrauen. Eine tiefe Sehnsucht nach Nähe, aber auch große Angst, sie zuzulassen. Angst zu vertrauen, weil man verletzt werden könnte, aber auch Angst, allein zu sein. Manchmal bedeutet Borderline für mich, einen täglichen Kampf zu führen, um diese Welt auszuhalten und Sicherheit zu finden. Ein stetiges Suchen nach Halt, weil ich ihn in mir selbst nicht immer finde. Ein Balancieren auf einem Seil mit Blick in den Abgrund. Aber manchmal ist es auch Dankbarkeit, die Fähigkeit zu besitzen, so stark fühlen zu können. So intensiv mit anderen Menschen in Verbindung treten zu können und mitzuschwingen. So kreativ, empathisch und mitreißend zu sein. In der Lage zu sein, anderen Menschen das zu schenken, was man selbst so sehr braucht, und es gleichzeitig aber auch wieder zurück zu bekommen. «
Mit diesem Buch möchte Bettina Kilb sowohl Betroffenen als auch Angehörigen die Möglichkeit geben, sich intensiver mit dem Innenleben psychisch kranker Menschen auseinanderzusetzen und helfen, die Blickwinkel zu verändern. Vielleicht ist die Krankheit gar nicht dein Feind – vielmehr ein stiller Freund, der dir zeigen möchte, was du brauchst. Sie möchte über Borderline, Essstörungen und Depressionen aufklären, Verständnis schaffen und Einblick in ein komplexes Gefühls- und Gedankenkonstrukt geben.
Sie nimmt dich mit auf eine Reise, in der sie immer mehr zu sich selbst findet – über Krisen und Verzweiflung zu Selbstakzeptanz und Vertrauen in sich selbst. Und Betroffenen möchte sie vor allem Mut machen, niemals aufzugeben. Denn trotz des ganzen Gefühlschaos und der Dunkelheit gibt es da draußen so viel Schönes zu entdecken, so viele Erfahrungen, die noch gemacht werden wollen. So viel Liebe und Glück, das nur auf dich wartet. Das Leben ist es wert. Und du bist es auch.

Gärten des Jahres 2021

Konstanze Neubauer

Einen einzigartigen Überblick über die schönsten Privatgärten der besten Gartenplaner im deutschsprachigen Raum bietet die Dokumentation zum Wettbewerb GÄRTEN DES JAHRES 2021. Landschaftsarchitekten, Gartengestalter sowie Garten- und Landschaftsbauer waren erneut aufgerufen, besonders gelungene, realisierte Privatgärten einzureichen, die von einer renommierten Jury ausgewählt und prämiert wurden. Gezeigt wird eine beeindruckende Vielfalt unterschiedlichster Privatgärten anhand inspirierender Farbabbildungen und aussagekräftiger Gartenpläne. Detaillierte Angaben zu Besonderheiten des Grundstücks, des Konzepts, der verwendeten Materialien und der Auswahl der Pflanzen runden die 50 Gartenporträts ab. Ein unverzichtbares Werk für alle Gartenplaner und Gartenbesitzer!

Аленький цветочек. Передача 7

Сергей Аксаков

Очнулась девушка, и скоро страх прошел. Захотела купеческая дочь родных навестить, но к положенному времени надо вернуться. А сестры худое задумали: все часы в доме перевели. Застала она чудище лесное с саду у цветочка аленького, мертвого. Стала девушка плакать и обнимать его и любимым называть. Обратилось от таких слов чудище в принца. Читает Николай Литвинов

Аленький цветочек. Передача 6

Сергей Аксаков

Любое ее желание чудище выполняло, и стала она привыкать к своему житью-бытью. Захотелось ей услышать голос своего господина. Испугалась она, но виду не подала. К голосу его она попривыкла и стала молить, чтобы явился он ей на глаза. Показался он ей издали, и упала красавица без чувств от ужаса. Читает Николай Литвинов

Аленький цветочек. Передача 5

Сергей Аксаков

Надела младшая дочь на палец кольцо, чудищем лесным подаренное, и оказалась во дворце чудища лесного в роскоши и сытости. А цветочек аленький сам прирос на прежнее место. Чудище лесное с ней не разговаривал, а писал на мраморной стене огненными буквами. Читает Николай Литвинов

Аленький цветочек. Передача 4

Сергей Аксаков

И решил купец поговорить с дочерьми и, если не захочет никто избавить его от смерти, воротиться к чудищу мохнатому. Старшие наотрез отказались. А дочь меньшая любимая попросила благословения у отца и стала собираться в дальний путь. И берет с собой цветочек аленький. Читает Николай Литвинов

Аленький цветочек. Передача 3

Сергей Аксаков

Читает Николай Литвинов

Аленький цветочек. Передача 2

Сергей Аксаков

Купил много товаров купец и подарки дочерям старшим, только цветочек аленький найти не может. Напали на него разбойники, бросил купец караваны свои богатые и в лес убежал. Долго шел и пришел к великолепному дворцу. Стол с яствами во дворце накрыт, кровать мягкая, только поклониться некому и поблагодарить некого… Читает Николай Литвинов